Ich bin allein, nicht einsam

Manchmal sitze ich Zuhause und langweile mich wirklich. Grade jetzt, wo ich mich von meinem Freund getrennt habe. Ja, nach 4 Jahren war irgendwie die Luft bei mir raus. Ich brauchte Platz, nicht nur körperlich, sondern in erster Linie schrie meine Seele nach Freiheit. Freiheit, das zu tun, was ich will. Wann ich es will. Und wie ich es will. Nun sitze ich Abends wieder bei meinen Eltern und bin allein. Eigentlich alles, was ich mir gewünscht habe. Es fehlt mir aber was, irgendwie. Nunja, was soll man auch nach 4 Jahren permanenter Gesellschaft auch anderes erwarten. Allein.. Ja, das bin ich. Einsam? Nein das nicht. Ich hab lange drüber nach gedacht. Wirklich lange und auch sehr intensiv. Am Ende meiner Gedanken war ich mir sicher. Einsam bin ich nicht! Dafür habe ich genug Menschen um mich herum, die immer für mich da sind. Ja... So wird es sein. Doch wieso fühle ich mich so leer, wenn keine Menschen um mich herum sind? Und da sind immer wieder dieses Momente wo auch tausende Menschen um mich herum sind und ich einfach in diesem Loch sitze und glaube, da nie wieder raus zu kommen. Dieses Loch ist wie eine Krake, die mich immer wieder in diese Finsternis zieht, sodass ich mich nicht auf die Gespräche der anderen konzentrieren kann. Alle lachen um mich herum, ich lache mit. Natürlich, was sollte ich sonst tun? Aber innen ist es eben leer. Ich hoffe einfach, dass auch hier der Spruch gilt: Die Zeit heilt alle Wunden. Ich werde jetzt nicht depressiv, dagegen wehre ich mich. Bringt auch nicht wirklich was. Aber Gedanken mache ich mir schon. Vielleicht hilft das Schreiben. Ich werde es ausprobieren. Wer´s liest und wem es gefällt, freut euch. Ihr könnt an meinem Leben teilhaben. Und das würde mich freuen.

16.4.14 00:14

bisher 5 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Andy (16.4.14 00:21)
werd das aufjedenfall weiter verfolgen...Kopf hoch alles wird gut


Chris / Website (16.4.14 00:49)
Hey, ich kenne diese Leere... Hoffe du findest einen Weg diese Leere zu füllen


Psy / Website (16.4.14 01:14)
Einsamkeit ist keine Sache der Menschen um einen herum sondern eher eine Frage der eigenen Zufriedenheit. Ich kann mich einsam fühlen wenn ich unter Menschen, Freunden bin oder wenn ich allein bin. Ich kann mich aber auch glücklich und erfüllt erleben wenn ich alleine bin oder eben unter Menschen. Das ist ganz unterschiedlich. Keine Frage der Kontakte sondern eine Frage der Stimmung und eigenen Stabilität.

Nattürlich, nach 4 Jahren Partnerschaft kann man sich einsam fühlen. Und leer fühlen tut man sich meistens. Weil einem ein Stück Lebensinhalt entrissen wurde. Vieleicht ein Inhalt den man gemocht hat oder einen den man eh loswerden wollte oder etwas von Beidem. Aber das Loch ist da. Und dieses Loch wieder zu füllen kann etwas dauern. Man sollte diese Zustände nicht bewerten sondern sie einfach akzeptieren als Teil der jetzigen Lebensphase.

Die Zeit heilt nicht alle Wunden.. aber zumindest verschliesst sie diese nach einiger Zeit. Ob sie dann geheilt wird ist eine Frage der passenden Heilmittel . Das kann man sich aber manchmal nicht aussuchen. Die Zeit vergisst nicht aber sie vergibt.

Ich habe auch eine 3 Jahre lange Beziehung hinter mir. Das ist nun fast anderthalb Jahre her. Und heute fühle ich mich viel besser als vor einem Jahr. Man braucht einfach Zeit um Abstand zu gewinnen. Umso mehr Abstand man gewinnt desto leichter fällt es einem neue Dinge zu zulassen die das hinterlassene Loch wieder füllen.

Langeweile ist übrigens eine gute Möglichkeit um etwas zutun was man sonst nicht tut oder nur selten. Wenn mir langweilig ist dann leg ich mich ins Bett, mach Regenschauer youtube videos an und dazu ruhige Musik. Das beruhigt die Nerven und man kann Nachdenken ohne ins Grüblen zu fallen. Und bestenfalls schläft man nen paar Stunden. Diese Art der Ruhe ist auf jeden fall sehr gut für Körper, Geist und inneres Gleichgewicht.

Meine Jüte, ich hör mich schon an wie son Esoteriker XD Aber es hilft mir wirklich =)


Lisa (16.4.14 08:48)
Hey, ich weiß ja nicht ob es irgendwo schon bekannt war das du nicht mehr mit Nico zusammen bist, aber ich wusste es noch nicht und finde es echt schade. Aber ich kann dich verstehen manchmal habe ich in meiner Beziehung auch dieses Gefühl von "die Luft ist raus".
Ich würde sehr gern mehr von dir lesen!
Liebste Grüße
Lisa

P.S. Bleibst du im AWP-Team?


Nils (23.4.14 15:40)
Hey, wird schon, wenigstens habt ihr euch "vernünftig" getrennt .. Viel schlimmer ist es wenn man nochmal so richtig ausgenutzt und verarscht wird von einem Menschen, den man jahrelang zu kennen geglaubt habt und dem man mehr vertraut hat als sonst jemandem.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen